Sie sind hier:
Stadion Essen
Stadionnews
GVE und Rot-Weiss Essen e.V. gehen in alter Vertragskonstellation gemeinsam in das Jahr 2018

GVE und Rot-Weiss Essen e.V. gehen in alter Vertragskonstellation gemeinsam in das Jahr 2018

Die GVE Grundstücksverwaltung Stadt Essen GmbH und Rot-Weiss Essen e.V. haben in 2017 gemeinsam intensiv daran gearbeitet, die Zusammenarbeit im Stadion Essen und die dazu wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Sinne des Verpächters zu optimieren. Die GVE war hierzu unter anderem durch Beschluss des Rates aus November 2015 aufgefordert. Startpunkt war der Umstand, dass durch den Wegfall eines Hauptsponsors des Vereins, die umsatzabhängige Pacht für das Stadion Essen auf 0 Euro für die laufende Saison zu sinken drohte. In häufigen, zielorientierten und offenen Verhandlungen, haben die Vertragsparteien versucht einen Konsens zu finden, der beiden gerecht wird, rechtlichen Zwängen genügt und wirtschaftlich der jeweils anderen Seite zugemutet werden kann. In vielen Punkten konnte Annäherung erreicht werden und es ist den Verhandlungspartnern hoch anzurechnen, dass trotz manch erreichter, vermeintlicher Sackgasse, die Parteien den Gesprächsfaden nie haben abreißen lassen. Auch die Gremien von GVE und RWE e.V. haben diesen Prozess konstruktiv aber auch kritisch begleitet. Bis zum Jahresende 2017 konnte jedoch keine abschließende Verständigung über die noch offenen Punkte erreicht werden, da die damit einzugehenden Bindungen, allein schon aus rechtlichen, aber auch finanziellen Erwägungen, nicht ohne verbleibende Risiken vereinbar sind. Zur Wahrung von Ansprüchen und ggf. Rechten, ist die Phase bis zu einer möglicherweise, abschließenden Verständigung, dadurch begleitet, dass die GVE die rechtliche Klärung eines strittigen Sachverhaltes auf den Weg bringen muss. Die Verhandlungspartner haben sich dazu ausgetauscht und verabredet, die Gespräche in 2018 weiterzuführen. Der ernsthafte Wille ist daran zu messen, dass in dieser Woche zwischen der Geschäftsführung der GVE und dem Vereinsvorstand RWE e.V. Gespräche auch zu anderen, möglicherweise gemeinsamen Handlungsfeldern stattgefunden haben, die die Zusammenarbeit weiter festigen ließen.

Zurück

Pressekontakt

SBG SPORTSTÄTTEN BETRIEBSGESELLSCHAFT STADT ESSEN MBH

Markus Kunze

Rottstraße 17
45127 Essen 

Tel.: +49-(0)201-888 09 10
Fax: +49-(0)201-888 09 30

E-Mail

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weitere Pressematerialien zu. 

Bitte wenden Sie sich direkt an Herrn Markus Kunze.